Skip to main content

Suchen
Hallo. Suchen Sie nach etwas Bestimmtem? Hier klicken
Sehr gut! Womit kann ich Ihnen helfen?
Da sind Sie hier genau richtig.
Gehen sie ihre erste Erfahrung mit Kontaktlinsen dank der Tipps für Einsteiger erfolgreich an.
Wir bieten viele Optionen für Kontaktlinsenträger.

WAS IST ASTIGMATISMUS?

Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) ist eine häufig auftretende Fehlsichtigkeit, die zu einer verschwommenen oder verzerrten Sicht in beliebiger Entfernung führen kann. Sie ist altersunabhängig und betroffene Personen sind oftmals auch kurz- oder weitsichtig. In Österreich hat fast die Hälfte aller Menschen, die eine Brille tragen, eine Hornhautverkrümmung.

Illustration eines Auges mit Hornhautverkrümmung

Wodurch wird Astigmatismus verursacht?

Hornhautverkrümmung wird dadurch verursacht, dass die Oberfläche des Auges, die Hornhaut, oder die dahinterliegende Augenlinse keine runde, sondern eine ovale Form wie ein Rugbyball aufweist. In der Folge wird das Licht, das auf das Auge trifft, nicht korrekt auf der Netzhaut gebündelt und das Bild ist verschwommen.

Video einer Hand, die ein Smartphone halt, das sein verschwommenes Display hat.

Welche Symptome treten bei Astigmatismus auf?

Hornhautverkrümmung kann zu einer verschwommenen Sicht führen, wenn Sie sich auf Gegenstände in größerer Entfernung konzentrieren müssen, wie zum Beispiel Verkehrszeichen. Auch Ihre Sicht bei Aktivitäten in geringerer Entfernung wie Lesen oder Nähen kann betroffen sein. Wenn Astigmatismus nicht korrigiert wird, kann dies zu Kopfschmerzen, Müdigkeit, Zusammenkneifen der Augen und einer verschwommenen Sicht führen.

WOHER WEISS ICH, OB ICH ASTIGMATISMUS HABE?

Wenn Sie vermuten, dass bei Ihnen eine Hornhautverkrümmung vorliegt, nutzen Sie die Funktion „Kontaktlinsenspezialist finden“, um einen Kontaktlinsenspezialisten in Ihrer Nähe zu finden, und vereinbaren Sie einen Termin für eine Augenuntersuchung.

Bild für den Astigmatismus-Sehtest
Astigmatismus-Sehtest

Sie können zuhause selbst Folgendes ausprobieren, bis Sie einen Termin bei Ihrem Kontaktlinsenspezialisten haben:

  1. Wenn Sie eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, setzen Sie diese auf.
  2. Setzen Sie sich in ca. 35 cm Entfernung vor Ihren Computerbildschirm.
  3. Schauen Sie auf die Abbildung, wobei Sie ein Auge mit Ihrer Hand abdecken. Wie sehen Sie diese Linien? Sind alle gleichermaßen deutlich sichtbar?
  4. Gehen Sie diese Schritte nun mit dem anderen Auge durch.

Was bedeuten Ihre Ergebnisse?
Wenn Sie keine Hornhautverkrümmung haben, erscheinen alle Linien entweder gleichmäßig scharf oder unscharf. Es könnte eine Hornhautverkrümmung vorliegen, wenn Sie einige Linien scharf und dunkel sehen, während andere verschwommen und heller sind. Unabhängig vom Ergebnis sollten Sie Ihre Augen von einem Kontaktlinsenspezialisten untersuchen lassen.

ASTIGMATISMUS KORRIGIEREN

Lassen Sie einen Sehtest durchführen

Eine verschwommene Sicht ist nicht immer die Folge einer Hornhautverkrümmung. Sie müssen also die fachkundige Meinung eines Kontaktlinsenspezialisten einholen. Dieser wird einige Tests durchführen, um die notwendige Sehkorrektur zu ermitteln.

Welche Art von Astigmatismus liegt vor

Es gibt zwei Arten von Astigmatismus. Regulärer Astigmatismus liegt vor, wenn die Hornhaut in eine Richtung mehr gekrümmt ist als in die andere. Dies ist die häufigste Form der Hornhautverkrümmung und kann leicht mit einer Brille oder torischen Kontaktlinsen korrigiert werden.
Irregulärer Astigmatismus ist weitaus weniger verbreitet und tritt auf, wenn die Krümmung der Hornhaut nicht gleichmäßig ist. Dies kann die Folge einer Augenverletzung und einer damit verbundenen Schädigung der Hornhaut oder einer fortschreitenden Augenkrankheit wie Keratokonus sein, bei der die zentrale Hornhaut dünner wird und eine unregelmäßige Form annimmt. Es ist nicht immer eine Korrektur mit einer Brille möglich, sondern unter Umständen nur mit speziellen Kontaktlinsen.

Astigmatismus korrigieren

Wenn bei Ihnen regulärer Astigmatismus vorliegt, brauchen Sie sich keine Sorgen machen, denn dieser kann leicht mit einer Brille oder weichen torischen Kontaktlinsen korrigiert werden. Torische Kontaktlinsen gleichen die individuellen Unterschiede bei den physiologischen Gegebenheiten Ihres Auges aus, sodass das Licht korrekt auf der Netzhaut gebündelt wird. Mit torischen Linsen kann neben der Hornhautverkrümmung auch gleichzeitig eine Kurz- und Weitsichtigkeit korrigiert werden.

KONTAKTLINSEN FÜR HORNHAUTVERKRÜMMUNG

Um ein scharfes Sehen bei Hornhautverkrümmung zu ermöglichen, müssen Ihre Kontaktlinsen an Ort und Stelle verbleiben und dürfen sich nicht drehen oder ihre Position verändern, selbst bei einem aktiven Lebensstil. Kontaktlinsen der Marke ACUVUE® for Astigmatism erreichen dies durch ihr einzigartiges Lidschlag-Stabilisations-Design. Diese Technologie sorgt den ganzen Tag über für eine stabile, freie und klare Sicht.

DAS ERSTE MAL KONTAKTLINSEN TRAGEN

Erhalten Sie noch heute Ihre kostenlosen† Kontaktlinsen der Marke ACUVUE® zum Probetragen.

†Beachten Sie bitte, dass gegebenenfalls Kosten für die professionelle Augenuntersuchung und die Anpassung von Kontaktlinsen anfallen. Das Angebot ist nur für in Österreich wohnhafte Personen ab 16 Jahren gültig. Es kann nur ein Gutschein pro Person eingelöst werden. Die Berechtigung zur Teilnahme unterliegt der Genehmigung durch einen Kontaktlinsenspezialisten. Das Angebot kann nur bei teilnehmenden Kontaktlinsenspezialisten in Anspruch genommen werden. Die vollständigen Geschäftsbedingungen zum kostenlosen Probetragen finden Sie auf unserer Website.